Header Logo
munich_i / Robothon®

Robothon® – The Grand Challenge: Der Entwicklungswettbewerb von munich_i

Hardware. Software. Teamware.

Bereit für The Grand Challenge? Bewerbt euch jetzt! Auf die Finalisten wartet ein Preisgeld von mehr als 10.000 €!

Internationale Teams, enthusiastische Teilnehmer, begeisterte Jury-Mitglieder: Robothon® – The Grand Challenge geht im Rahmen der automatica 2023 in die nächste Runde. Der kollaborative Software- und Hardware-Entwicklungswettbewerb von munich_i adressiert Robotik-Fans weltweit und stellt sie vor eine bisher ungelöste Aufgabe im Bereich Umweltschutz. Wer sich hier einbringt, beweist Spitzenleistung – mithilfe von State-of-the-Art-Methoden und Teamgeist.

Herausfordernd? Ja. Unlösbar? Nein.

Das beweisen die Robothon® Teams bei ihrer neuesten Challenge im Kampf gegen die industrielle Umweltverschmutzung. Erneut geht es um die Zerlegung und Sortierung von Elektroschrott, die durch automatisierte Recyclingprozesse noch effizienter und nachhaltiger erfolgen sollen. Dazu müssen Roboter befähigt werden, lose Komponenten in einer neuen Produktionsumgebung autonom zu erkennen, zu greifen und zu manipulieren. Mögen die besten Strategien und Lösungen gewinnen!

Wie wird Robothon® durchgeführt?

Sobald die Challenge eingebrieft ist, geht es los: Vier Wochen bleibt den Teams, um ihr Können unter Beweis zu stellen und auf Basis einer KI- und Robotik-Plattform ihre Lösungen zu entwickeln. Dazu erhalten sie vorab ein eigens für die Challenge 2023 modifiziertes Taskboard. Zum offiziellen Start folgt die konkrete Aufgabenstellung mit fünf herausfordernden Levels sowie die Scorecard. Neben dem konkreten Lösungsansatz werden auch Ausführung und Schnelligkeit bewertet. Zur Jury zählen hochkarätige KI und Robotik-Experten sowie Vertreter der Industrie, die die besten Teams im Rahmen von munich_i auszeichnen. Für ihre Lösungen, ihr Engagement und ihren Anspruch, aktiv gegen die Probleme unserer Zeit vorzugehen.

Übrigens:

Die Robothon®-Idee der Web-Dashboards als Digital Judge hat bereits überzeugt: 32 führende Forschungsinstitute, Universitäten und Industriepartner haben sich zusammengeschlossen, um ein europaweites und EU-gefördertes Challenge-Netzwerk mit der Bezeichnung „euROBIN“ zu schaffen, das auf diesem Konzept aufbaut.

Durch Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Datenübermittlung in die USA zu. Weitere Informationen nach Aktivierung

Werdet Teil unserer Robothon® Community!

Stellt ein Team von bis zu vier Personen zusammen und bewerbt euch mit eurer eigenen Roboterplattform über diesen Button!

Testimonials

"We are facing two major challenges. First, how can digital technologies like Al and robotics transform our life for the better. And second, how can we protect our beautiful planet. For me, these goals are not opposed to each other, but must be considered together. I am very glad and proud to see the Robothon® and all participating teams demonstrate how this can work!"

"It is an honour and a pleasure for me to serve as a jury member for Robothon®. The now applied Competition e-waste disassembly between Humans and Robots is a new important field."

"Robothon® is an excellent example of how we can engage researchers in demonstrating the potential of robotics to the community at large."

"This year’s Robothon® challenge adresses both, the key challenge of future automated waste sorting and the key role AI plays in sensor data fusion, skill development and trusted execution in shared robot human environments. The challenge therefore is a valuable contribution solving actual society needs and acceptance of trusted technologies."

"I was impressed by the performance of all the teams. In a very short time, these young bright minds have created amazingly robust and also creative solutions. As I am currently putting together a new team, I would especially like to give all participants a chance at possible dissertation positions."