EN

Roboter, Montagetechnik, Bildverarbeitung, Digitallösungen – konzentriert an einem Messeplatz

Im Fokus: die Schlüsseltechnologien für die industrielle Automation

Das ist einzigartig: Als führende Plattform bildet die automatica die komplette Wertschöpfungskette der industriellen Automatisierung ab. Das Spektrum reicht von einzelnen Komponenten über komplette Systeme bis zu schlüsselfertigen Applikationen und hoch qualifizierten Dienstleistungen – für alle produzierenden Branchen versteht sich. Und zunehmend auch weit über das produzierende Gewerbe hinaus.

Montage- und Handhabungstechnik

Montieren, Fügen, Handhaben, Schrauben, Kleben, Testen, Prüfen, Dosieren – die Arbeitsschritte der Montage- und Handhabungstechnik sind vielfältig. Und sie verändern sich, denn Digitalisierung und Industrie 4.0 haben weitreichenden Einfluss auf die Montage der Zukunft. Welche Trends gibt es, wie lassen sich Montageprozesse intelligent automatisieren?

Mehr zu Montage- und Handhabungstechnik

Montage- & Handhabungstechnik
© Messe München GmbH

Industrierobotik

Die Robotik ist eine Schlüsseltechnologie intelligenter Automatisierung – und ein Treiber für die Implementierung neuer Produktionsprozesse. Zwei Beispiele: Kollaborative Roboter arbeiten Hand in Hand – ohne trennenden Schutzzaun – mit menschlichen Kollegen. Und: Autonome Mobilroboter bewegen sich selbstständig durch Produktion und Montage. Was heute schon geht und morgen kommen wird – Sie erfahren es auf der automatica.

Mehr zu Industrierobotik

Industrierobotik
© Messe München GmbH

Professionelle Servicerobotik

Sie transportieren Bauteile durch die Produktion, kommissionieren selbsttätig Güter aus Fachbodenregalen oder übernehmen Aufgaben im Gesundheitswesen: Serviceroboter sind nicht nur in der industriellen Produktion tätig, sondern auch im Haushalt, in der Gastronomie – kurz in allen wichtigen Lebensbereichen.

Mehr zu Professionelle Servicerobotik

Professionelle Servicerobotik
© Messe München GmbH

Industrielle Bildverarbeitung

Bildverarbeitungssysteme für industrielle Anwendungen sind echte Multitalente. Sie lesen Codes, identifizieren Bauteile und prüfen die Qualität der gefertigten Produkte. Heute kommen dieser Technologie vermehrt produktionssteuernde Funktionen zu. Erleben Sie auf der automatica, wie Visionsysteme den Weg ebnen für den digitalen Fortschritt in der Smart Factory.

Mehr zu Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung
© Messe München GmbH

Software und Cloud Computing

Ohne Digitalisierung keine Smart Factory: Nur wenn die physischen Prozesse ausnahmslos digital abgebildet und gesteuert werden, kommt Intelligenz in die Fertigung. Hier ist smarte Software gefragt – von der Konstruktion über die Produktion und die kaufmännischen Prozesse bis zum Service. Und: Bei allen Vorteilen der digitalen Vernetzung sollte man die Datensicherheit nicht vergessen. Was in all diesen Bereichen heute schon möglich ist, zeigen Ihnen die Software-Hersteller auf der automatica.

Mehr zu Software und Cloudcomputing

Software und Cloud Computing
© Messe München GmbH

Positioniersysteme

Alles am richtigen Platz: Positioniersysteme sorgen für die Platzierung von Werkstücken oder Werkzeugen in Maschinen und Anlagen – präzise und hochdynamisch. In München erfahren Sie, welche Neuheiten weltweit führende Anbieter entwickelt und was sie in ihrer „Produkt-Pipeline“ haben.

Nach Produktgruppen

Module • Greifer • Spann- und Stoppvorrichtungen • Pneumatische und elektrische Positioniersysteme • Pneumatische Vorschubeinheiten und Taktvorschubgeräte • Mikro-Positioniersysteme

Positioniersysteme
© Messe München GmbH
B5.302, Asentics

Antriebstechnik

Sie ist im Wortsinn die treibende Kraft der Automatisierung. Verschiedene Technologien stehen im Wettstreit. Neben Dynamik und Lebensdauer werden Energieeffizienz und Nachhaltigkeit immer wichtigere Faktoren bei der Auswahl.

Nach Produktgruppen

Lager • Linearführungen • Linearantriebselemente und -systeme • NC-gesteuerte Rotations- und Linearachsen • Getriebe • Industriemotoren, Motorsteuerungen, Motorschutzgeräte • Spezielle Antriebe • Mehrachssysteme

Antriebstechnik
© Messe München GmbH
A5, Lamozzi

Sensorik

Sensoren schaffen die Voraussetzung dafür, dass automatisierte Maschinen und Produktionsanlagen ihre Umgebung wahrnehmen oder den Bearbeitungszustand von Produkten erkennen. Deshalb sind sie feste Bestandteile jeder intelligenten Produktionsumgebung – und bestens integriert in die Steuer- und Regelungstechnik der modernen Fertigung. Die automatica zeigt die komplette Bandbreite an Sensoren.

Nach Produktgruppen

Näherungs- und Positionsschalter • Drehgeber • Sensoren für Länge, Weg, Abstand, Entfernung und Dicke • Kraftmomenten-Sensoren • Optoelektronische Sensoren • Ultraschall-Sensoren • RFID Systeme • Mikro-Sensoren • Druckluftmessgeräte • Pneumatische Druckschalter

Sensorik
© Messe München GmbH
A4, VMT

Steuerungstechnik und industrielle Kommunikation

Die Steuerungstechnik ist das „Gehirn“ jeder automatisierten Fertigung, die industrielle Kommunikation ihr Nervenstrang. Hier liegt unverändert großes Potenzial für die Steigerung von Produktivität und Flexibilität – und für die Realisierung von intelligenten Industrie 4.0-Konzepten. Welchen Funktionsumfang bieten moderne Industriesteuerungen, welche Vorteile bieten z.B. dezentrale oder Industrie-PC-basierte Lösungen? Und was gibt es Neues bei der Kommunikations-Infrastruktur?

Nach Produktgruppen

Elektronische Steuerungen • Mechanische Steuerungen • Pneumatische Steuerungen • CNC-Steuerungen • Frei programmierbare Steuerungen (SPS) • Industrie-PC • BUS-Systeme • Busklemmen • Feldbuskomponenten • Ventilinseln • Servo-Regler • CPU-Karten • Netzgeräte • Anzeigen und Bediengeräte • Elektrische Komponenten für Steuerungen • Gehäuse und Schaltschränke • Datenübertragung per Funk oder Mobilfunk • Optische Datenübertragung • Wireless Datenübertragung • Fernwartungs- und Ferndiagnosesysteme • Systeme für Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M) • Systeme für Mensch-zu-Maschine-Kommunikation • Virtual Reality Systeme für industrielle Anwendung

Steuerungstechnik und industrielle Kommunikation
© Messe München GmbH

Sicherheitstechnik

In der Automatisierungstechnik und insbesondere in der Robotik wird der altbekannte Schutzzaun immer häufiger durch clevere Sicherheits-Sensorik ersetzt – oder die Sicherheit wandert komplett von der Hardware in die Software. Kollaborative Robotik erfordert gänzlich neue Sicherheitslösungen, die ebenfalls in München gezeigt werden. Neben der Sicherheit ist dabei auch immer die Produktivität der Anlagen ein Kriterium.

Nach Produktgruppen

Mechanische und elektromechanische Sicherheitseinrichtungen • Sicherheitssteuerungen • Sicherheitsgerichtete Sensorik • Sicherheitsgerichtete Kommunikationstechnik • Sicherheitsgerichtete Antriebstechnik • Sicherheitsgerichtete Software

Sicherheitstechnik
© Messe München GmbH

Versorgungstechnik

Jede automatisierte Anlage benötigt Energie in Form von Strom, Druckluft etc. Die richtige Energiezufuhr an der richtigen Stelle beeinflusst den gesamten Produktionsablauf, gerade bei beweglichen Teilen und auch nach Millionen schnell ausgeführter Zyklen. Mindestens ebenso wichtig ist die Kommunikation aller Aktoren, Sensoren und Steuerungskomponenten – leitungsgebunden, über Bussysteme oder per Funk.

Nach Produktgruppen

Energieführungssysteme • Kabelschutzsysteme • Kabel- und Rohrdurchführungen • Stromversorgung • Druckluftversorgung • Lufttechnik und Absaugungen • Komponenten für Lufttechnik und Absaugungen • Vakuumtechnik • Hydraulikversorgung • Öle, Fette und Schmierstoffe

Versorgungstechnik
© Messe München GmbH
IGUS, A4.103

Dienstleistungen und Dienstleister

Die automatica bietet einen Überblick über sämtliche Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der industriellen Produktion. Unternehmen jeder Größe sind vor Ort, vom Generalunternehmer über Systemintegratoren bis hin zum hoch spezialisierten Berater. Entdecken Sie vielfältige Services sowie neue Geschäftsmodelle.

Nach Produktgruppen

Systemintegratoren • Engineering, Beratung, Planung • Machbarkeitsstudien • Simulationen • CAD / CAM-Serviceleistungen • Optimierung bestehender Systeme • Integration in IT-Topologien • Programmierung • Roboterkalibrierung • Schulungen • Condition Monitoring • Predictive Maintenance • Retrofit • Service an Mechanik und Elektrik • Zertifizierung • Weitere Dienstleistungen von Unternehmensberatungen, Verbänden, Verlagen u. v. m.

Dienstleistungen und Dienstleister
© Messe München GmbH

Forschung und Technologie

Robotik und Automation stehen im Zentrum eines gewaltigen Transformationsprozesses der Industrie. Einerseits agieren sie als Schrittmacher für den Fortschritt. Andererseits stellt die zunehmende Digitalisierung große Herausforderungen an die Branche. Daher sind Forschung und neue Technologien heute gefragter denn je. Namhafte Hochschulen und Institute geben auf der automatica Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und damit in die Zukunft der Robotik.

Nach Produktgruppen

Industrieautomation • Industrierobotik • Servicerobotik • Maschinen- und Anlagenbau • Transport und Verkehr • Elektrotechnik • Informationsübertragung und Kommunikation • Mikrotechnik • Nanotechnik • Optische Technologien • Medizintechnik • Energie und Umwelt • Werkstoffe • Physik • Faserverbundtechnologie • Batterietechnologie

Forschung und Technologie
© Messe München GmbH