automatica munich_i
Anzeige

munich_i – warum eine neue Hightech-Plattform?

Künstliche Intelligenz (KI) und Robotik stehen vor einem technologischen Quantensprung. Wie können wir in Zukunft mit KI und Robotik unseren Alltag und unsere Arbeit einfacher, sicherer und auch produktiver erledigen? Kann Embodied AI als die Verbindung von lernfähigen Algorithmen und Maschinen die Montage und Produktion nicht nur optimieren, sondern sogar revolutionieren? Wie können wir bereits heute KI und Robotik für die großen Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, Mobilität, Arbeit und Umwelt nutzen? Antworten auf diese und andere Fragen bietet Ihnen munich_i.

Anzeige

Die innovative Hightech-Plattform, die im Rahmen der automatica sprint 2021 ihre digitale Premiere hatte, findet 2022 erstmals als Präsenzveranstaltung statt. Hier erfahren Sie mehr über maßgebende Innovationen und zukunftweisende Entwicklungen und treffen weltweit führende Vordenker und Persönlichkeiten aus KI und Robotik. Mit der neu geschaffenen Plattform von automatica, Messe München und der Munich Institute of Robotics and Machine Intelligence (MIRMI) der Technischen Universität München (TUM) leisten wir einen positiven Beitrag zur Verankerung dieser Schlüsseltechnologien in Gesellschaft und Industrie. Unsere Mission dabei lautet: Einen verantwortungsvollen technologischen Wandel voranzutreiben, der den Menschen ins Zentrum des zukünftigen Denkens und Handelns rückt. munich_i steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder.

Unter dem Leitmotiv intelligence empowering tomorrow bietet das neu geschaffene Hightech-Format den Ideen der namhaftesten und vielversprechendsten Pioniere eine Bühne und fördert Wissenstransfer sowie Kollaboration. Hier werden Innovationstreiber aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erfolgreich vernetzt. Denn die komplexen Herausforderungen der Zukunft lassen sich nur durch gemeinsame Initiativen und Zusammenarbeit lösen!

„Moderne Forschung braucht Vernetzung. Wissenschaft und Forschung - gerade in Spezialbereichen - profitieren vom kontinuierlichen Austausch, von Technologie, Know-How und Bildung. Kooperationen mit Unternehmen befeuern die Umsetzung ihrer Erkenntnisse und Errungenschaften. Dieser Prozess (vom gegenseitigen Lernen und sich unterstützen) ist unabdingbar für die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft.“
– Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin, Direktor des MIRMI und Inhaber des Lehrstuhls für Robotik und Systemintelligenz (TUM), Gründer von FRANKA EMIKA GmbH, Direktor munich_i

Aus brillanten Ideen werden konkrete Lösungen.

Viele Innovationen und Lösungen für die Herausforderungen von morgen sind bereits vorhanden. Was häufig noch fehlt, sind durchdachte und passende Ökosysteme, um sie in die globale Wirtschaft integrieren zu können. Schlüsseltechnologien wie KI und Robotik fordern die noch stärkere Zusammenarbeit aller relevanten Marktplayer und Institutionen, die bereits jetzt mit viel Energie die nächste Entwicklungsstufe gestalten: die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft.

munich_i stellt keine Visionen oder Theorien vor, die irgendwann vielleicht Realität werden könnten, sondern fördert Lösungen für klar definierte Missionen und Leuchtturmprojekte. Wir setzen uns für eine neue Innovationskultur ein, die auf einem offenen und interdisziplinären Dialog basiert. Wir wollen die internationalen Vordenker in gemeinsamen, übergeordneten Projekten vernetzen. Die Werte, die uns dabei leiten, sind Offenheit, Diversität und Pioniergeist. Einen Fortschritt sehen wir nur in Entwicklungen, die Menschen zugutekommen.

Entscheider treffen Masterminds.

Unsere Hightech-Plattform liefert entscheidende Impulse und verlässliche Orientierung. Sie ist auf die Anforderungen der Unternehmensentscheider und Verantwortlichen aus Produktion, Forschung und Entwicklung, Technologie und Digitaler Transformation zugeschnitten. munich_i zeigt auf, welche Technologien und Entwicklungen relevant sind, welche Industriestandards sich durchsetzen werden und was Unternehmenslenker an ihrer individuellen Roadmap verändern müssen. Damit bereits heute die richtigen Entscheidungen für morgen getroffen werden.

Die Politik findet bei munich_i technologiebasierte Antworten auf einige der dringendsten Aufgabenstellungen der Gesellschaft. Wir zeigen, wie sich mit Hightech die kommenden Herausforderungen lösen lassen und welche Rahmenbedingungen dafür notwendig sind. Dazu bietet munich_i der weltweiten Tech-Elite eine Community von Gleichgesinnten an, in der sie sich auf Augenhöhe austauschen, vernetzen und inspirieren lassen können. Wer bei den entscheidenden Zukunftsthemen mitreden will, ist vom 21. bis 24. Juni dabei.

Das Programm für die Zukunft.

Hightech-Summit am 22. Juni 2022

Auf diesem exklusiven Kongress präsentieren führende internationale Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft die wichtigsten Entwicklungen. Informieren Sie sich über den Summit und lassen Sie sich hier ab Anfang April durch seine Vordenker und Redner inspirieren .

AI.Society

Verschaffen Sie sich einen Überblick über bahnbrechende Robotik- und KI-Initiativen und kommen Sie ins Gespräch mit internationalen Entwicklern und Forschern. Alle Inhalte und Details finden Sie hier.

Robothon®

Dieser digitale Entwicklerwettbewerb richtet sich an die junge internationale akademische Elite, die in Teams an bisher ungelösten technischen Herausforderungen arbeitet. Ihre Lösungspräsentationen sowie die große Siegerehrung finden am ersten automatica Messetag statt.

Informieren Sie sich über den Wettbewerb für die Zukunft .

Bitte beachten:

Die Teilnahme am munich_i Hightech-Summit erfordert ein separates Ticket. Der Besuch von AI.Society und der Robothon®-Preisverleihung sind im automatica Ticket inbegriffen. Vortragssprache ist Englisch.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
automatica munich_i
munich_i
Der neue digitale Hightech-Summit am 22. Juni 2022

Herzstück von munich_i ist der Hightech-Summit am 22. Juni. Führende Köpfe aus KI & Robotik beantworten wichtige Fragestellungen unserer Zeit.

Mehr erfahren
munich_i
AI.Society: Robotik- und KI-Anwendungen der Zukunft

Die Ausstellung AI.Society präsentiert den aktuellen Forschungsstand und die künftigen Anwendungsbereiche von Robotik und Künstlicher Intelligenz.

Mehr erfahren
Messe
Der Entwicklerwettbewerb

Die akademische Nachwuchs-Elite tritt an, um eine aktuelle gesellschaftliche Herausforderung mithilfe von Robotik zu lösen.

Mehr erfahren