Servicerobotik boom. Vom Trend zum Innovationstreiber.
Anzeige

Aussteller zur geplanten automatica 2020

Die internationale Leitmesse für intelligente Automation und Robotik zeigt, wie Sie von der Digitalisierung Ihrer Produktionsprozesse profitieren können. Als einzige Veranstaltung weltweit vereint die automatica alle zukunftweisenden Schlüsseltechnologien an einem Ort und fördert damit einen gewinnbringenden und interdisziplinären Austausch.

Die automatica hätte ursprünglich im Juni 2020 stattfinden sollen. Aufgrund der weltweiten Ausbreitung von Covid-19 wurden die Aussteller im März letzten Jahres über die Verschiebung in den Dezember 2020 informiert.

Den Stand der angemeldeten Aussteller zum März 2020 können Sie hier einsehen. Bitte berücksichtigen Sie, dass viele Anmeldungen auch danach noch eingegangen wären.

Im September 2020 hat die Messe München Ihre Aussteller und Besucher über die endgültige Absage der automatica 2020 informiert.

Anzeige

Aussteller der automatica sprint

We are digital. Vom 22. – 24. Juni 2021 war es soweit: Mit der automatica sprint startete die Community nach langer Corona-Pause neu durch – aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens als reine Online-Veranstaltung. Beim interaktiven Austausch rund um aktuelle Branchenthemen und innovative Robotik-Lösungen waren unter anderem folgende Unternehmen dabei:

Robotik: ABB, DENSO, DLR, Epson, FANUC, Hanwha, KUKA, Stäubli, Universal, Yamaha, Yaskawa

Montage- /Handhabungstechnik: Bosch Rexroth, Festo, HAHN Group, Manz, Mikron Automation, Schaeffler, SCHUNK, Siemens, SIM Automation, teamtechnik Maschinen und Anlagen, Zimmer

Industrielle Bildverarbeitung: Basler, IDS, MVTec

Und: Cenit, Hiwin

Diese Aussteller waren dabei (Auszug):
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige