automatica sprint
Anzeige

Unser größter Impulsgeber: die Bedürfnisse der Community.

Review 2021

Einerseits ein noch immer stark pandemiebestimmtes Umfeld. Andererseits eine Community mit Bedarf an Orientierung, Austausch, Inspiration und Business nach einer langen Durststrecke. Unsere Antwort auf diese Herausforderung: automatica sprint.

Anzeige

Ein Virus bestimmt unsere Welt: privat und wirtschaftlich. Die Hoffnung auf normal durchführbare Präsenzmessen im Juni hat sich nicht erfüllt. Corona dominiert weiterhin die Schlagzeilen – und wird es wohl noch eine Weile tun. Wie können wir als Community damit umgehen? Wie schaffen wir neue Impulse für eine Branche, die nicht noch ein Jahr auf die nächste Leitmesse automatica warten will und kann?

Zukunftsperspektive statt Status-quo.

Aus dieser Fragestellung heraus entwickelte sich die automatica sprint – ein neues digitales Format, das ursprünglich hybrid geplant war, um jederzeit flexibel auf die aktuelle Situation reagieren zu können. Jetzt hat die Pandemie entschieden: Aus hybrid wird digital und aus der automatica sprint eine reine Online-Veranstaltung..

Damit hat die Community eine Business- und Dialogplattform von unbegrenzter Reichweite dazugewonnen – quasi als kurzen agilen Sprint vor der Leitmesse im Juni 2022. Was sie auszeichnet? Sie ist marktumfassend, aber kompakt. Dialogorientiert, aber corona-konform. Flexibel, aber planungssicher. Und vor allem: gewinnbringend für alle Stakeholder. Die Beteiligten? Die Industrie, der VDMA Robotik + Automation, die Experten der automatica und die Messe München.

Wir laden Sie alle dazu ein, dieses neue Format zu einem pulsierenden Ort für Austausch, Wissen und Business zu machen – zusammen mit den wichtigsten Key Playern und einem anspruchsvollem Rahmenprogramm.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige