Anzeige

Test the best: die automatica TestZone

in progress

Diese Seite wird gerade überarbeitet.

Premiere auf der automatica 2022: unsere interaktive TestZone in der Future Robotics Hall B4. Mit spannenden Robotik-Exponaten aus den Bereichen Cobots und No code bietet die TestZone Automatisierungseinsteigern die einmalige Gelegenheit, gleich mehrere innovative Robotik- und Automations-Anwendungen live zu erleben. Und vor allem: selbst auszuprobieren.

Die Robotik-Exponate auf der Weltleitmesse beweisen es: Endlich rückt der Mensch in den Mittelpunkt. Der aktuelle Entwicklungsstand lässt erwarten, dass Roboter in naher Zukunft genauso einfach zu bedienen und einzurichten sein werden wie Smartphones und Co. Schon jetzt lassen sich Systeme ohne große Vorkenntnisse mit Konfiguratoren nach dem Baukastenprinzip selbst zusammenstellen. Und Roboterbahnen können ‚no code‘ – also ohne Programmierung und ohne IT Kenntnisse – angelernt werden. Kurz: Die Automatisierung wird immer zugänglicher. Für jeden von uns.

Einen ersten Eindruck dieser ‚Demokratisierung der Robotik‘ bietet Ihnen die automatica TestZone. Hier können Sie die neuen Technologien nach dem Learning by doing-Prinzip unter fachlicher Anleitung unverbindlich ausprobieren – in aller Ruhe und ohne Voranmeldung. Ob spezialisiert auf No code, Cobot oder Low cost; ob großer etablierter Hersteller oder Newcomer auf dem Sprung nach vorne – eines haben alle gemeinsam: Innovationsgeist.

Anfassen erwünscht

Meet the robots: Unmittelbare Technologie-Erlebnisse im Bereich Cobots bieten KUKA mit einem brandneuen Betriebssystem, das ‚Aufstellen – einschalten – loslegen‘ ermöglicht, sowie Fanuc mit einem neuen Modell, das sich durch geringes Gewicht und intuitive Drag-and-Drop-Programmierung auszeichnet und damit gerade für Erstanwender von besonderem Interesse sein dürfte.

Mit dem freundlichen Cobot-Kollegen Sawyer verbindet Rethink Robotics die Bereiche kollaborative Robotik und No Code. Die speziellen Titanfedern und weiche Polsterungen an den Gelenken machen Sawyer besonders sicher bei der Zusammenarbeit mit dem Menschen. Auch micropsi verfolgt den No code-Ansatz und will Standardroboter ohne großen Aufwand für KI-Anwendungen qualifizieren, während beim Greifer von Schunk mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Handhabungs- und Montageautomatisierung verbaut sind. Man darf gespannt sein, mit welchen Features das hier gezeigte Modell aufwartet.

IGUS hingegen stellt seinen Marktplatz für Low Cost Robotics vor, auf dem sowohl Ready-to-Run Komplettlösungen für häufig auftretende Automatisierungsaufgaben verfügbar sind als auch einzelne Komponenten führender Hersteller, die in einer Art Baukastensystem per Konfigurator mit Kompatibilitätsgarantie zusammengestellt werden können.

SCARAFLEX ®, eine Entwicklung von ECONOMA Engineering mit AIRSKIN®, ein Blue Danube Produkt, macht möglich, einen EPSON Scara in einer zaunfreien Anwendung zu verwenden und verbindet damit das Beste aus beiden Welten: die Präzision und Stabilität des EPSON Scara mit dem schnellen und sicheren Arbeiten. Natürlich ohne Zaun.

fruitcore robotics bringt mit seinen drei HORST-Systemen das Potenzial der Robotik in alle Bereiche der Wirtschaft. Die Digital Robots sind einfach und ohne Vorkenntnisse zu bedienen und auch für kleine und mittlere Unternehmen erschwinglich. An HORST600 können Fachbesucher die spielend einfache Roboterprogrammierung ausprobieren.

Anzeige

Teilnehmer

Jetzt fehlen nur noch Sie – testen Sie los!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
automatica - Connyun
Messe
Die Leitmesse auf einen Blick

Es gibt viele gute Gründe für die Teilnahme an der automatica – als Aussteller und als Besucher. Überzeugen Sie sich!

Auf einen Blick
Jetzt anmelden Button
Aussteller
Anmeldung

Mit einem Anmeldeverfahren wird die Teilnahme an der Messe automatica 2023 ermöglicht. Mitaussteller müssen sich über den Hauptaussteller anmelden.

Anmeldung
Tippen auf dem Laptop
Aussteller
Termine & Logistik

Informieren Sie sich über den Platzierungsbeginn, Auf- und Abbauzeiten und die Logistik der automatica.

Termine & Logistik