Wissen, das Orientierung schafft: das automatica Forum


Referent und Publikum

Vom Status quo zum Zukunftsszenario: Die Fachvorträge des automatica Forums analysieren und diskutieren Best Practice-Beispiele, aktuelle Branchentrends und technologische Innovationen. Die Perspektive? Konsequent anwendungsorientiert – dank vertiefender Einblicke in die Produktionsabläufe namhafter Industrievertreter.

Das automatica Forum in einem Satz: Expertenwissen aus erster Hand und wertvoller Know-how-Transfer rund um das Thema Automatisierung. Im Fokus aller Vorträge und Podiumsdiskussionen stehen die Anwendungsbereiche von morgen. Welche Potenziale bieten aktuelle Entwicklungen? Was wird die produzierende Industrie in Zukunft bewegen? Wie lässt sich die Digitalisierung vorantreiben? Profunde Antworten erhalten Sie quer durch alle Veranstaltungen – und im direkten Dialog mit den Teilnehmern.

Das frei zugängliche Programm wird in Kooperation mit dem Konradin Verlag erarbeitet und läuft während der gesamten Messelaufzeit mit deutsch-englischer Simultanübersetzung.

Hauptthemen und Highlights

Digitale Transformation

Wie Automobil OEMs und Maschinenbauer die digitale Transformation angehen, Programm-Auszug:

  • Dr. Markus Grüneisl, Leiter Produktionssystem und Digitalisierung, BMW Group: „Chancen der Digitalisierung im Produktionssystem der BMW Group
  • Dr. Holger Heyn, Leiter Zukunftstechnologien in der Volkswagen Konzern Produktion: „Die Produktion der Zukunft im Volkswagen Konzern: digital, vernetzt und nachhaltig
  • Karl-Heinz Land, Digitaler Darwinist, Initiator der Initiative Deutschland Digital: „Dematerialisierung und die Neuverteilung der Welt
  • Ulrich Peters, Senior Vice President Production, MTU Aero Engines: „Smart Automation in der Aerospace Industrie
  • Dr. Thomas Schneider, Geschäftsführer Entwicklung des Geschäftsbereichs Werkzeugmaschinen, Trumpf: „Digitale Plattformen im Maschinenbau

Künstliche Intelligenz

KI-Revolution in der Industrie – Vorträge aus der Praxis sowie Podiumsdiskussion, Programm-Auszug:

  • Prof. Dr. Sabina Jeschke, Vorstand der Deutschen Bahn für Digitalisierung und Technik: „Vom Internet of Production zu Bahn 4.0
  • Günter Kruth, Abteilungsleiter Industrie 4.0 Smart Operations, Daimler: „KI in der Automobilproduktion
  • Eduard Saller, Data Scientist Innovation Lab, BMW Group; Kim Dressendörfer, Watson Cognitive Solution Architect, IBM Watson IoT Center: „Kognitive Intelligenz in der Automobilproduktion

Mensch-Roboter-Kollaboration

Praxiserfahrungen mit kollaborativen Robotern im Mittelstand, Programm-Auszug:

  • André Lange, Gruppenleiter Service und Hardwareplanung (Betriebsmittelbau), ANDREAS STIHL: „Hand in Hand mit dem Werker
  • Denis Niezgoda, Robotics Accelerator Lead at DHL: „Robotics – Future of Warehouses und Enabler of new Human Machine Collaboration
  • Matthias Wallner, Robotic Engineer, Continental Automotive GmbH: „Cobots @Continental Engine Systems - the next step of lean clever automation

Arbeit 4.0

Wie werden Digitalisierung, KI und kollaborative Robotik die Arbeitswelt verändern? Vorträge in Zusammenarbeit mit dem Institut für die Geschichte und Zukunft der Arbeit (IGZA), eine Stifung gegründet von Dr. Horst Neumann, Programm-Auszug:

  • Podiumsdiskussion u.a. mit Emilia Müller, bayrische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Torben Albrecht, Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Dr. Elke Frank, Senior Vice President HR Development, Deutsche Telekom: „Arbeit 4.0: Wie verändern Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Robotik die Arbeitswelt?
  • Prof. Dr.-Ing. Sascha Stowasser, Direktor, ifaa - Institut für angewandte Arbeitswissenschaft: „Wie Industrie 4.0, künstliche Intelligenz und kollaborative Robotik die Arbeitswelt verändern

Weitere Highlights

  • Johann Hofmann, Leiter ValueFacturing, Maschinenfabrik Reinhausen: „Kompetenz 4.0 – Vom Homo sapiens zum Homo digitalis
  • Prof. Torsten Kröger, Karlsruher Institut für Technologie (KIT): „Robotik im Silicon Valley
  • Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin, Direktor Institut für Regelungstechnik, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover: „Roboterassistenten mit Maschineller Intelligenz als Kollegen und Helfer des Menschen
Informationen
Datum: täglich
Ort: Halle A5
Sprachen: Deutsch und Englisch (Simultanübersetzung)


Das vollständige Programm wird ab Ende April unter „Veranstaltungskalender“ online gestellt.

Unsere Empfehlung: Stellen Sie sich rechtzeitig Ihre persönliche Agenda zusammen!

Kooperationspartner

konradin mediengruppe

Kontakt


Bild:
  • automatica – Besucher-Hotline
Tel.:
+49 89 949-11538
Fax:
+49 89 949-11539
 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Trailer: Besuchen Sie die automatica

Besuchen Sie die automatica

Erleben Sie Trends, informieren Sie sich und tauschen Sie sich aus – die automatica bietet Ihnen einen hervorragenden Themenquerschnitt.

Trailer: Besuchen Sie die automatica

Besuchen Sie die automatica

Erleben Sie Trends, informieren Sie sich und tauschen Sie sich aus – die automatica bietet Ihnen einen hervorragenden Themenquerschnitt.

Besuchen Sie die automatica

Erleben Sie Trends, informieren Sie sich und tauschen Sie sich aus – die automatica bietet Ihnen einen hervorragenden Themenquerschnitt.

Ticket kaufen

Ticketkauf

Sichern Sie sich Ihr Print@home Ticket im Vorverkauf. Ihre Vorteile: schnelle und bequeme Bestellung, keine Wartezeiten vor Ort und Preisvergünstigungen.

Ticket kaufen

Ticketkauf

Sichern Sie sich Ihr Print@home Ticket im Vorverkauf. Ihre Vorteile: schnelle und bequeme Bestellung, keine Wartezeiten vor Ort und Preisvergünstigungen.

Ticketkauf

Sichern Sie sich Ihr Print@home Ticket im Vorverkauf. Ihre Vorteile: schnelle und bequeme Bestellung, keine Wartezeiten vor Ort und Preisvergünstigungen.

Melden Sie sich jetzt als Aussteller an

Sichern Sie sich noch einen Messestand!

Seien auch Sie dabei, wenn sich die internationale Automatisierungsbranche im Juni 2018 in München trifft.

Melden Sie sich jetzt als Aussteller an

Sichern Sie sich noch einen Messestand!

Seien auch Sie dabei, wenn sich die internationale Automatisierungsbranche im Juni 2018 in München trifft.

Sichern Sie sich noch einen Messestand!

Seien auch Sie dabei, wenn sich die internationale Automatisierungsbranche im Juni 2018 in München trifft.