Alle Chairs & Sprecher

Sprecher

Carolin Richter

Germany

Industriepartner KI.Fabrik FuE at BMW Group

Biografie

Mit dem Anspruch, eine führende Rolle in der Digitalisierung einzunehmen, gehört die BMW Group zu den besonderen Unternehmen, die zukunftsweisende Technologien nicht nur selbst entwickeln, sondern diese auch anwenden. Aus diesem Grund investiert das Unternehmen in eine eigene technologische Vorentwicklung. Carolin Richter leitet ein Team, das neue Soft- und Hardwareprodukte hinsichtlich der ihrer Reife und Wirksamkeit erprobt. Dazu gehören Themenfelder wie Data Science, Künstliche Intelligenz, Cloud/Edge/IoT, Augmented & Virtual Reality und Smart Devices/Robotics. Fokus dabei ist nicht das Entwickeln von Pilotanwendungen oder Insellösungen. Die eigentliche Herausforderung liegt darin, diese Digitalisierungsprojekte wirksam in die Breite zu bringen und ohne viel Aufwand ins bestehende Produktionssystem zu integrieren. Deshalb konzentriert sie sich konsequent auf die Entwicklung und den Einkauf von plattformbasierter Software, auf Self-Services und darauf, wie mit diesen beiden Grundlagen die gesamte Belegschaft im Sinne der iFactory digital transformiert werden kann. Carolin Richter erwarb ihr Diplom in Psychologie 2011 an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena mit dem Studienschwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie. Im gleichen Jahr begann sie ihre Arbeitstätigkeit bei der BMW Group am Standort München im Feld der Arbeitsplatz-Ergonomie. Sie beschäftigte sich dabei viel mit den Themen Lean Management, Training und dem Anlernen neuer Mitarbeiter, schuf die ersten Trainingscenter in den Montagehallen der deutschen BMW-Werke und setzte ihr Wissen sowohl beim Werksaufbau am Standort Brasilien als auch in Mexiko ein. Seit 2020 betreibt sie eine eigene Innovations- und Industrialisierungsfläche für Digitalisierungsprojekte im Herzen des BMW-Werks München.

Loading...